Die Schokolade

AUSSERGEWÖHNLICHE TERROIR SCHOKOLADE!

 

Wir möchten, dass Ihre Schokolade nach Kakao schmeckt und dass dem Ergebnis der Arbeit der Kakaobauern die verdiente Anerkennung zuteil wird.

Nachdem sie die Weltmeere überquert haben, kommen unsere Kakaobohnen in der Schweiz am Fusse der Lepontinischen Alpen im Tessin bei unserem Maître Chocolatier Bruno Buletti an. Dort werden sie geröstet, zerstossen, gereinigt, zermalmt und mit den anderen Zutaten vermischt. Die Mischung wird gemahlen, conchiert und schliesslich zu stilvollen 75-Gramm-Tafeln Schokolade geformt … eine echte Kunst!

Wir haben eine dunkle und eine Milchschokolade mit Kakao von jedem unserer Produzenten entwickelt. Die Dunkleschokolade mit 65 % Kakaoanteil wird Kakaoliebhaber zufrieden stellen und ist dennoch für alle zugänglich. Die Schweizer Milchschokolade mit 42% Kakaoanteil wird ebenfalls mit Kakao hergestellt. Unsere Kakaobohnen werden in kleinen Chargen verarbeitet, so dass wir garantieren können, dass die zwölf Schokoladentafeln, die Sie erhalten, Kakao von Ihrem Baum enthalten.

Zur Feier unseres ersten Jahrestages und um den vielen Anfragen gerecht zu werden, haben wir eine dunkle Schokolade mit 72% Kakao entwickelt. Hierfür haben wir einen fünften Erzeuger in Madagaskar, Suzanne, ausgewählt, dessen Kakao ausschliesslich für die Herstellung dieser Schokolade reserviert ist.

Kakao wird in einem langen und komplexen Prozess verarbeitet: Ernte, Fermentierung, Trocknung, Transport, Röstung, Mischung mit anderen Zutaten, Conchieren. Kakao ist ein landwirtschaftliches Produkt, dessen Aromen sich auf natürliche Weise von einer Ernte zur nächsten entwickeln. Sie können dieses Phänomen bei der Verkostung Ihrer beiden Schokoladensendungen im Laufe Ihres Patenschaftsjahres beobachten. Es ist jedoch möglich, die wichtigsten aromatischen Noten des Kakaos unserer Produzenten zu beschreiben:

  • Odile Zara, Madagaskar: leicht säuerlicher Kakao mit Noten von roten Früchten und subtilen Gewürzen.
  • Joseph Kiwanuka, Uganda: klare Kakaonote und Bitterkeit, Noten von Trockenfrüchten, Unterholz und Lakritze.
  • Ambroise N’Koh, Elfenbeinküste: schöne Kakaonote mit intensiven pflanzlichen Noten von weissen Früchten und Blumen, mit ausgewogener Säure und Bitterkeit.
  • Edelmira Quiroz Ponce, Peru: intensive rote Früchte (Himbeere), würzige und holzige Noten und eine Adstringenz, die auch nach dem Verzehr noch anhält.
  • Suzanne Jaolaza, Madagaskar: Kakao, Säure und Bitterkeit sind ausgewogen, mit seltenen Noten von grünem Apfel und einem subtilen Hauch von Walnuss.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Schokolade an einem kühlen, trockenen Ort aufzubewahren (möglichst nicht im Kühlschrank oder im Gewürzschrank) und sie bei Raumtemperatur zu geniessen.

 

Unsere Zutaten:

  • dunkle Schokolade Mind. 65% und 72% Kakao: Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Emulgator : Sonnenblumenlecithin, natürliches Vanilleextrakt. Diese Schokoladen sind vegan.
  • Milchschokolade Mind. 42% Kakao: Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Milchpulver, Emulgator : Sonnenblumenlecithin, natürliches Vanilleextrakt.
  • Allergene: kann Spuren von Hartschalenobst, Sesamöl, Erdnüssen enthalten, Milch.